SEMA

298/365

Wahnsinn, wie schnell die Zeit fliegt. Ein Jahr ist schon wieder rum und in Las Vegas beginnt jetzt fast wieder die weltweit größte Fachmesse für Autos und Tuning, die SEMA. Für mich war es im letzten Jahr ein absolut geniales Erlebnis, absolute Reizüberflutung und ich hoffe das es nicht das erste und letzte mal war das ich, zusammen mit meinem Freund Mikael aka Customikes dort war. Mikael habe ich es überhaupt erst zu verdanken das ich überhaupt dort hin kam, aber diese Geschichte habe ich ja glaube ich schon an anderer Stelle schon erzählt. Allen die in diesem Jahr den Weg nach Las Vegas finden wünsche ich auf jeden Fall viel Spaß. Den Monstertruck vor dem Marriott Hotel, habe ich übrigens am Abend nach meinem ersten Tag auf der SEMA ablichten können, als ich mit Mikael auf dem Weg zurück zum Parkplatz war.

Die aktuelle Ausgabe des Street Magazins……

23/365

Heute kam der Postbote und brachte mir was nettes. Die neue Ausgabe des Street Magazin, welche erst am Freitag offiziell erscheint. Das besondere, für mich, an dieser Ausgabe?? Ganze vier Seiten über die SEMA 2017 aus Las Vegas und was ist da so besonderes dran?? Alle Fotos und ein großer Teil des Textes sind von mir.

Das ist auch der Grund, warum ich mich mit der Veröffentlichung der Bilder, gerade auf der Facebook Seite von Customikes.com , ziemlich zurück gehalten habe. Schließlich habe ich es K.Mikael Wallin zu verdanken das ich überhaupt die Möglichkeit hatte, die SEMA zu besuchen.

Unser USA Urlaub im letzten Jahr entstand ursprünglich aus der Idee die SEMA zu besuchen. Fangen wir aber mal von vorne an mit der Erklärung. Wir schreiben das Jahr 2016. Im Januar teilte mir Mikael mit das er mit seiner Familie Urlaub in Europa machen möchte bzw. seine Frau Frau Laura und er sich mit seiner Tochter in Irland treffen möchte. Nach einigen Mails und etwas Planung kam der Entschluss, im August ein kleines Customikes Dreamteam Treffen in England zu haben. Wir beschlossen uns im August, während der National Streetrod Nationals in Bedfordshire, zu treffen. Mit dabei natürlich die englischen Dreamtem Members Mandy und Duncon Burton. Es war ein geniales Wochenende und während wir Abends beim essen saßen und uns unterhielten, kam das Thema SEMA LAs Vegas auf. Ich meinte so zu Mikael das ich auch irgendwann mal dort hin wolle und er lud mich/uns ein ihn zu begleiten. So kam es dann das wir im Oktober 2016 die Reise buchten und genau ein Jahr später endlich mal wieder in Kalifornien und Nevada waren. Es war mal wieder ein kleiner Traumurlaub und bestimmt auch nicht das letzte mal das ich die SEMA besucht habe.

Ein bisschen Spaß muss sein

17/365

Wieder ein Bild von der SEMA in Las Vegas und es wird bestimmt auch nicht das letzte hier sein, denn die SEMA war schon ein sehr aufregendes Erlebnis für mich und irgendwie ein kleiner Traum der in Erfüllung ging.

Na, wer von Euch erkennt die Dame auf dem Bild, die gerade ein wenig "veralbert" wird ?? Kleiner Tip, sie spielt eine der Hauptrollen in dem Kult- Klassiker American Graffitti von George Lucas. Einem meiner persönlichen Lieblingsfilme und bestimmt jedem bekannt der in der US-Car und Hot Rod Scene unterwegs ist. Die Dame ist die Schauspeilerin Candy Clark. Sie spielt in dem Film die Debbie Dunham, die neue Freundin von Terry Fields auch bekannt als "Froschauge".

Auf der SEMA geben viele Prominente ihr stelldichein und sind dann an diversen Ständen der großen Firmen vertreten um dort Autogramme zu geben. Gerade Leute die bekannt sind aus Film und Fernsehen sind dort ein großer Publikumsmagnet.Egal ob Chip Foose, bekannt aus Overhaulin, Richard Rawlins von den Gasmonkeys oder selbst der Latenight Show Moderator Jay Lenno, man läuft dort vielen Promis über den Weg...und manchamal machen sie sogar ein paar Späßchen vor der Kamera 😉