Ein letzter Spruch

364/365

Diesen Spruch hatte ein Arbeitskollege als kleinen "Ansporn", kurz vor meinem Urlaub, auf seinem Schreibtisch stehen und ich persönlich finde, es ist was wahres dran an diesem Spruch. Mit logischer Vorgehensweise erreicht man eigentlich schon so einiges, geht aber dabei fast nie weiter als man muss. Das die Phantasie einen aber viel viel weiter bringen kann, da ist auch was wahres dran. Man sollte eigentlich mal viel öfter seiner Phantasie folgen, seine Komfortzone verlassen und einiges mehr wagen. Auch wenn ich mir für das nächste Jahr keine Vorsätze nehmen will, so ist doch dieser Spruch ein kleiner Ansporn mal über den Tellerrand hinaus zu schauen und auch hier und da mal was zu wagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.