Die Verwendung von Altglas

355/365

Wer ein wenig den Blog hier verfolgt und wer zufällig den kleinen „About Me“ Beitrag gelesen hat, der weiß das ich in jungen Jahren einen Ferienjob angenommen habe und mir von dem Geld meine erste Spiegelreflexkamera gekauft habe. Die Kamera existiert nicht mehr, aber das Objektiv von damals lebt noch. Eine 50mm f1.9 Festbrennweite. Zum Thema alte Objektive an neueren Kameras habe ich schon so einiges gehört und so habe ich mir einen Adapter besorgt, mit dem ich dieses alte Objektiv an meine aktuelle Kamera adaptieren kann. Gesagt getan...und zufällig kam meine frau heute mit einer neuen Lichterkette an um diese an unseren diesjährigen Weihnachtsbaum zu platzieren. Nach getaner „Arbeit“  überkam es mich und ich wollte unbedingt diese Objektiv/Kamera Kombination  testen. So musst die Tanne herhalten und ich war doch recht überrascht, wieviel Spaß es macht mal alles manuell einzustellen. Komplett oldschool, ohne Autofocus usw. Ich senke sobald das Wetter besser wird werde ich mal ein wenig durch die Weltgeschichte wandern und ein wenig mit dem Altglas spielen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.