EMS = Essen Motorshow

334/365

Wie schon in der Woche über angekündigt, war ich heute in Essen auf der Motorshow. Diese war zwar gefühlt etwas besser organisiert als im letzten Jahr, aber irgendwie zieht diese Messe einen nicht mehr wirklich vom Hocker. Es fehlten irgendwie die Exponate und man vermisste auch einige der größeren Firmen und Anbieter. Fast keine US - Cars, geschweige denn Hot Rods oder Kustom Cars. Dafür aber jede Menge hochpreisiger Tuning Fahrzeuge, die sich so gut wie niemand wirklich leisten kann. Audi R8, Lamborghini, Ferrari oder ähnliches um nur einige zu nennen. Klar gab es auch unten in der dafür bekannten Halle 1a recht viele schön getunte Fahrzeuge, aber selbst hier war die Luxusschiene erkennbar, denn hier standen ebenfalls Fahrzeuge der Marken Mercedes, Jaguar oder Maserati. Ich habe zwar entsprechend "viele" Fotos gemacht, aber so richtig glücklich war ich damit nicht, da diese Fahrzeuge nicht unbedingt mein Interesse wecken. Ob ich im nächsten Jahr nochmals hin fahren werde weiß ich noch nicht, mal sehen. Bis dahin sind es ja noch fast 12 Monate 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.