Lesen oldschool

311/365

Eigentlich lese ich ja schon recht viel, aber meistens sind es eher Fachmagazine oder hin und wieder mal ein Ebook. Diese sind dann aber meistens auch eher Fachbücher zum Bereich Fotografie oder ähnliches. Über einen Facebook Post bin ich irgendwann mal auf dieses Buch aufmerksam geworden, bei dem mich die Geschichte doch irgendwie interessiert hat. Eine junge Frau aus Deutschland, macht sich auf den Weg in die USA um dort den riesigen Staat, mehr oder minder illegal, auf Güterzügen zu durchqueren. Dabei lernt sie jede Menge interessanter Leute kennen, denen sie sich bei Ihrer Reise anschließt bzw. die sie begleiten.  Wer sich für die Hobos, wie die Leute genannt werden, interessiert, der ist hier genau richtig. Mich selber hat es auf jeden Fall so sehr fasziniert, das ich mir schon das nächste Buch hab schenken lassen, welches sich mit der Reise auf Güterzügen durch die USA beschäftigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.