Ein Herz und eine Seele

262/365

Ok, das sind die beiden auf dem Bild vielleicht nicht ganz, aber sie verstehen sich. Sie vertragen sich und hin und wieder liegen sie zusammen auf dem Sofa und schlafen zusammen. Buddy, unser Dackel und Lucky, unser Kater sind die beiden Herren in unserem Tierhaushalt. Vom Wesen her sind die beiden doch recht verschieden. Buddy ist der, der auf alles aufpassen muss und sich mega freut wenn einer seiner "Freunde" nach Hause kommt. Er liebt es gekrault zu werden und fängt an zu knurren wenn man damit aufhört. Er schaut hin und wieder fern und mag absolut keine anderen Tiere im Fernseher. Schon beim ertönen einer bestimmten Melodie eines Werbespots, in dem ein Tier vorkommt, wird gebellt und geknurrt, schließlich will er ja alle beschützen. Manchmal denkt er bestimmt, "Wen ich große Fresse habe und laut und wild belle, dann hauen die bestimmt von alleine ab." Lucky dagegen ist die typische "Arschlochkatze". Er hat kein Frauchen und kein Herrchen, er hat Bedienstete. Eine typischer arroganter Kater eben. Kein bisschen verschmust, es sei denn er will etwas. Trotzdem ist er ein ganz besonderer Kater, denn wie bei allen unseren tierischen Mitbewohnern, hat auch er seine ganz besondere Geschichte. In seinem Fall haben wir ihm das Leben gerettet, indem wir ihn mühevoll mit der Flasche aufgezogen haben, weil ich ihn in einer Zwischenwand gehört und befreit habe und er noch so klein war das er nicht mal seine Augen auf hatte. Haustiere sind Familienmitglieder, das wird mir jeder bestätigen der ein Haustier hat und liebt. Deswegen werden sie auch sehr oft, in allen möglichen Situationen fotografiert. Eben so wie es hier der Fall ist, auch wenn es vielleicht nur so scheint, als wären die beiden ein Herz und eine Seele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.